Tourenvorschlag 2

Mit Fontane durch das Oderbruch

Aus Berlin über Eberswalde kommend, steigen Sie um 9:44 Uhr in Bad Freienwalde aus der Regionalbahn. Nun haben Sie eine Stunde Zeit, die älteste Kurstadt Brandenburgs zu erkunden. Am besten geht das mit einer Audio-Tour der dortigen Tourist-Information. Dabei führt Sie Theodor Fontane höchstpersönlich zu den interessantesten Orten: zur Kirche St. Nikolai, zum Schloss, zum Gesundbrunnen. Die unterhaltsamen Audios zur Stadtgeschichte lassen sich über verschiedene Telefonnummern aufrufen – oder Sie nutzen die neue Activoo-App, die sogar erkennt, wo Sie sich gerade befinden, und die passenden Szenen abspielt. Mehr Infos: bad-freienwalde.de/fontane-audioguide/

Um 10:45 startet am Bahnhof der Oderbus Richtung Wriezen. Zehn Minuten später steigen Sie an der Haltestelle „Schiffmühle, alte Schule“ wieder aus. Hier lohnt sich ein Besuch im Fontanehaus, in dem der Vater des berühmten Schriftstellers wohnte. Während Sie sich in dem kleinen, liebevoll gestalteten Museum umsehen, vergnügen sich Ihre Kinder an der Wasserspielanlage im Garten. Auch im Fontanehaus und später am Vatergrab können Sie übrigens Anekdoten per Audioguide hören.

Am Fontanehaus beginnt nun eine Wanderung von etwa einer Dreiviertelstunde zur Dorfkirche von Schiffmühle: Sie spazieren auf der Dorfstrasse Richtung Osten. Nach etwa 300 Metern erklimmen Sie auf dem rot markierten „Großen Inselweg“ den Höhenzug der Neuenhagener Insel. Oberhalb des Fontanehauses führt die Markierung auf schönen Wanderwegen durch die mittelgebirgsartige Landschaft Richtung Osten. Dabei gibt es einige wunderbare Aussichten über das nördliche Oderbruch und die alte Oder.

Nach etwa einer halben Stunde führt der Weg wieder abwärts zum Hintereingang der schönen Dorfkirche von Schiffmühle. Hier befindet sich das Grab von Fontanes Vater. Von dem idyllischen Ort überschauen Sie wieder die Weiten des Oderbruchs. Durch den Vordereingang der Kirche erreichen Sie schließlich die Straße.

An der Haltestelle „Schiffmühle Dorf“ steigen Sie um 12.55 Uhr wieder in den Oderbus Richtung Wriezen und fahren bis Zäckericker Loose, Zollbrücke. Hier essen Sie in einem der beiden schönen Gasthäuser und unternehmen noch einen kleinen Spaziergang an der Oder. Nicht zu übersehen ist auch das Theater am Rand mit seinem markanten Dach, es lohnt einen kurzen Abstecher. Infos: theateramrand.de

Um 16:43 Uhr bringt Sie der Oderbus zurück nach Bad Freienwalde, wo Sie Ihre Regionalbahn nach Hause erreichen.